Coronainfos - Zen in Linz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

   


Mit folgenden Regeln möchten wir einander vor einer Coronavirus-Infektion schützen und die gemeinsame Praxis im Zendo möglich machen:



  • Teilnahme für neue Interessierte und „Alteingesessene“ nur nach Anmeldung, damit wir niemand abweisen müssen.
  • Bitte im Stiegenhaus 1 – 2 Meter Abstand halten.
  • Vor der Eingangstür wird ein Desinfektionsmittel für die Teilnehmenden bereitstehen.
  • Im Zendo-Vorraum gilt ebenso der Sicherheitsabstand: nur Kleidung ablegen, eventuell umziehen, und das Zendo zügig betreten.
  • Mund-Nasen-Schutz ist nicht verpflichtend, kann aber von den TN getragen werden.
  • Unser Meditationsraum hat ca. 25m². Wenn ein Abstand von ungefähr 1,5 Metern eingehalten wird, können 5 TN gleichzeitig meditieren.
  • Bitte nur die bezeichneten Plätze benützen.
  • Keine Konsumation von Getränken bzw. Nahrungsmitteln. Auch nicht im Vorraum.
  • Chanten und Rezitieren wird auf ein Minimum reduziert (Mund-Nasen-Schutz beim Sprechen empfohlen).
  • Bitte auch nach der gemeinsamen Praxis im Vorraum nicht länger Aufhalten als nötig,
  • Türklinken und Gegenstände, die im Gebrauch sind, werden nach der Praxis desinfiziert. Ebenso die Toilette.

Bitte kommt nur, wenn ihr euch körperlich gesund und geistig stabil fühlt,
ihr mit 4 anderen ca. 1 ½ Stunden in einem begrenzten Raum sein mögt.
Wir setzen auf die Eigenverantwortung der Teilnehmenden!

 
Rechtliches...
Wir sind kein Verein, kein buddhistischer Orden und kein Mitglied der ÖBR, unsere spirituelle Praxis im Zendo hat nach weltlicher, juristischer Einschätzung „privaten“ Charakter. Das Zendo ist rechtlich gesehen eine private Wohnung, es gelten daher nicht die gesetzlichen Bestimmungen für „Tempel“.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü